Sturmtief gegen Motivationshoch

Als  gestern  der Sturm über  den Osten   fegte dachte   wohl  niemand   daran  das sich Läufer auf der  Bimbo Binder  Allee  zum Training einfinden sollten.  Geirrt  !!!!!!!!!!!!In  3 Gruppen wurde  fleissig 800er 600er   und 400er Intervalle  gelaufen. Sag jetzt  nicht ,das  eine  Laufgruppe    nix bringt  !  Weil   alleine wären  die wenigsten  gestern   gelaufen 

Greif Plan .....Bericht

So  mal ein  Zwischenbericht  nach  4  Wochen.  So ziemlich alles eingehalten ( nur  Mittwochs eben  mehrdurch eigenen  Plan )aber die langsamen 3 Läufe  pro Woche  über  16 km zeigen schon   Wirkung.  Nicht  im Gewicht, nicht  unbedingt in der Form aber in der  Sicherheit....und wirkt sich eben bei den beiden  Wettkämpfen (  Mammutcross  und   Adventlauf  Grafenegg)aus. Man  läuft gemütlich an und  weiß hinten raus kann  man forcieren, da die Grundkondi besser  geworden  ist

Tratitionell....Kekserllauf zu Weihnachten

Seit ich  laufe..und  seit ich  in  Schauching  laufe gibts  zu  Weihnachten meinen  Kekserlauf. 24.12.  um 9:30 zu  einer gemütlichen Runde und danach werden die mitgebrachten Kekserl  und  Tee probiert

Grafenegg.....mit Weihnachtswunsch ?

Am Sonntag   gings  zum  Finale  des NÖ Laufcup  nach  Grafenegg. Dort traf ich auch  Gerda und  Arnold.Da  Arnold als   Wunschziel  unter  60Minutenäußerte war mir klar"  Da  mach  ich   mit  "Beim   Start am Ende des  Feldes gings mal  langsam  los.Bei der Hälfte überholten mich  2  " LC Strasshofler "Sahen mir als mögliche  Gegner in   meiner  Alterklasse an, darum  heftete ich  mich an ihre  Fersen. Nach  der   ersten  Runde  - der langsamsten in 14:52-war das Loch  zu Arnold doch schon an die 30 Meter angewachsen  und   so  entschied ich   mich den Strasshoflern zu folgen.Diese lieferten sich vereinsintern  ein Match.  Einmal   der vorne, einmal der andere   und  ich  als  " Aufpasser" dahinter. Nach der 2ten Runde war der  Vorsprung auf Arnold doch  schon über 200 Meter,  die  Strasshoflerschoben  eine Tempopause ein und da entschied  ich  mich  nicht bis zu  letzt  zuwarten um dann  mit Zugisprint die  2 abzuhängen, sondern startete einen Zwischenangriff und Ende der 3ten  Runde war schon eine deutliche  Lücke aufgegangen. Mit  der  schnellsten  Runde  14:30baute  ich den Vorsprung auf die 2 noch  deutlich  aus und mit 58:51auch noch  meinen  Wunsch   - unter  60  Minuten- erüllt

GP 3te Woche

Rückblick: Positiv: Gewichtsvorgabe  minus  0,30  pro Woche geschafft. Plan (fast) erfüllt  nur   bei  Karin siegt noch   immer der innere Schweinehund....... auch wegen  einer  kleinen  Verletzung


Du willst dich gut fühlen und gut aussehen?
Starte heute in deine persönliche lifestyle challenge
Es ist deine Entscheidung!

Werbung 3

Werbung 4