Eigenartige Trainingserlebnisse

Mittwoch  unser  Bahntrainingstag und danach  gehts auslaufen rund  um  den  Ratzersdorfer See und  Viehofner See. Auch  heute war so. Im Bereich  zwischen großen  und  kleinen  Viehofner  See  ca 100m nach der  Aussichtswarte sahen wir offenes  Feuer  im Bereich des  dortigen Föhrenwaldes. Ein   Nicht  Österreicheer  hatte sich dort  mit  Steinen  eine  offen  Feurstelle  eingerichtet um sein Abendessen dort zu kochen. Ich  versuchte  ihm das  zu  erklkären das es verboten ist. WAR  UMSONST !Also   lief  ich  ein  Stück zurück um  mir  von einem  Badegast  ein handy auszuleihen. Um 19:02  rief ich den  Polizeinotruf...  meldete die Sache  und wurde  gebeten  beim Aussichtsturm  zu  warten.......Inzwischen  kamen  natürlih etliche  Leute  vorbei (Sportler die an den Geräten dort Übungen  machten ) und niemand sah einen Anlass da einzuschreiten. UM  19:30 - da  niermand kam- verlies auch ich den Platz.   MUß  ich wohl bei der  Meldung  einen Fehler  gemacht  haben und habs wohl vergessen das die  Stelle   nicht  mit  dem Auto erreichbar ist. Oder es war mal wieder  niemand zuständig.. so  eine  offenes  Feuer bei der  Trockenheit in einem Föhrenwaldstück sollte auch  kein Problem sein. Da  war wohl eine Radarkontrolle  in  einem  30er  Stück wichtiger


Du willst dich gut fühlen und gut aussehen?
Starte heute in deine persönliche lifestyle challenge
Es ist deine Entscheidung!

Werbung 3

Werbung 4