Perschlinger Brückenlauf

Heute morgen  gings zum Perschlinger  Brückenlauf und  aus  den Autoradio plärrt Xavia Nado "  Dieser Weg  wird ein schwerer  sein " Ja  heute   gibt's  die  Revanche von  Tulln    mit Moni. Nur halt auf ihrem Untergrund ( weil Schotterwege  sind   nicht  meins ). Obwohl wir gefühlsmäßig langsam  los  gelaufen  sind  (  waren  ja fast  die  letzten ) KM 1  in  5:03,  Km2 in  5:13 und   nach  der   Hälfte  (  Wende  bei der  Brücke) versuchte ich  mal los zu  kommen. Mit Zwischenspurts... aber das  Keuchen wurde  hinter  mir nicht weniger. KM 3   immer  noch  die  Moni im  Nacken .. da hilft  nur  " Mittwochtstrainigseinheit"  … Steigerungslauf   mit Endbeschleunigung.  Endlich  bei  KM 4  war " Ruhe  "  hinter   mir. Noch  über  die  Brücke und ins Ziel.  GESCHAFFT  ! Mit  Kardinalschnitte bepackt ab nach  Hause,  muß  ja  noch meinen  Berglauf  Dürnstein heute  organisieren. Zu Hause angekommen gabs die  Liste im Internet auch  schon  BRAVO !!! JA UND  NÄCHSTEN SONNTAG  AUF EIN  NEUES  :::::   nur dann  bin  ich chancenlos am  Berg!(  Ochsenburger  Berglauf )


Du willst dich gut fühlen und gut aussehen?
Starte heute in deine persönliche lifestyle challenge
Es ist deine Entscheidung!

Werbung 3

Werbung 4